Dienstag, 17. Juli 2018

Bald ist es soweit...

Hallöchen!

Bald ist es soweit, und der kleine Mann wird zwei... Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, aber wem sag' ich das.

Er kann schon so viel, und sieht manchmal so groß aus - und dann ist er wieder ein ganz kleines Kind...

Jedenfalls muss dieser denkwürdige Tag vor zwei Jahren gefeiert werden, und da dürfen Freunde und Verwandte nicht fehlen. Naja, und ich hab die Gelegenheit genutzt, und mal wieder Karten gebastelt.


Giraffen findet er total super ("Die essen Blätter", gefolgt von pantomimischem Blättergehapse), daher hab ich das Stempelset von MFT eingeweiht.


Ein bisschen Glanz darf auch ruhig sein, und Glitzer mag er auch, so dass von beidem ein bisschen mit auf die Karte gekommen ist.

Jetzt hoffe ich, dass er einen schönen Tag haben wird...

Freitag, 6. Juli 2018

Ein Sommerreisehemd...

...oder so ähnlich könnte man den neuesten Fritz beschreiben.

***könnte Werbung enthalten, obwohl ich alles selbst gekauft habe***

Eigentlich fand ich, dass der kleine Mann mit zwei Fischerhemden gut ausgestattet ist - bis mir dieser superweiche, senfgelbe, dünne Baumwollstoff zwischen die Finger kam.

Ich bin ja ein Stoffgrabbler. Im Stoffgeschäft MUSS ich einfach mit der Hand über die Ballen fahren, nur um zu fühlen. Daher bestell ich auch ungern Stoffe im Netz - Grabbeln geht da halt nicht.


Als Kombistoff gibt's die ganze Welt...


Die Ärmel sind wieder zum Krempeln, und natürlich durften auch Taschen nicht fehlen. Die Taschenbeutel hab ich diesmal allerdings nicht abgesteppt, sondern einfach lose gelassen - konnte mich für keine Steppfarbe entscheiden ;-)





Die Hose ist die kurze Pumphose von Lybstes aus Baumollstoff, zum Glück hab ich so einen schmalen kleinen Mann - sonst wär die wohl zu eng...

Was meint ihr, zu mädchenfarben? Oder neutral genug?

Habt ein schönes Wochenende,
eure Caro


*****
Hemd: Fischer's Fritz von Rabaukowitsch
Hose: Kurze Pumphose von Lybstes

Sonntag, 1. Juli 2018

Der Zauberlehrling mit der Pumphose

Schon vor einiger Zeit fertig geworden sind mehrere Zauberlehrling-Shirts. Eins davon hab ich jetzt mal geschafft zu fotografieren, bevor es völlig eingesaut war ;)


Ich liebe es, wenn sich Stoffe so toll kombinieren lassen, wie es hier bei den Schiffen und dem Streifen ging. Hab natürlich jetzt noch Massen von beidem über, aber da kann ich dann in ein paar Monaten noch mal was von nähen.


Die Hose ist die kurze Pumphose von Lybstes, eine ganz einfache, aber für den Sommer find ich die echt super.


Hier kann man erahnen, dass das Shirt auch die Rückenpasse hat - die hab ich bei fast allen Zauberlehrlingen genäht, weil mich das so gut gefällt...

Mittlerweile sind auch noch zwei Langarm-Zauberlehrlinge entstanden, die allerdings schon eine Größe größer und dann für Herbst / Winter:


Dieser hier ist ganz schlicht, ohne jede Passe.


Dann noch einer mit Passen und Ärmelteilung - das lebt natürlich davon, dass man auch unterschiedliche Stoffe verwendet.


Tragefotos von diesen beiden gibt es dann vielleicht später - jetzt sind sie noch zu groß, aber wer weiß, wie ich in den nächsten Monaten mit Baby und dann zwei Kindern zum Nähen komme... Besser man ist vorbereitet.


Außerdem ist der Kleiderschrank vom kleinen Mann tatsächlich so voll, dass er problemlos jeden Tag was frisches anziehen kann... Und wenn die Sachen nur im Schrank versauern, find ich das einfach zu schade!

So, ich verkrümel mich noch ein bisschen an die Nähmaschine, der nächste Fischer's Fritz wartet auf mich :)

Habt einen schönen Sonntag!

*****
Shirt: Zauberlehrling von der Zuckerwolkenfabrik
Hose: Pumphose von Lybstes
Mütze: Sommerhut von Schnabelina (der direkte Link zum Schnittmuster scheint gerade nicht zu funktionieren, sorry)

Donnerstag, 28. Juni 2018

Ein Obstkind

Guten Abend!

Wir haben seit heute wieder Sommer... Super für den kleinen Mann, der draußen am allerglücklichsten ist.

Heute morgen war es allerdings noch ein bisschen kühl (um acht - ja, wir waren früh auf, sehr zu meinem Leidwesen), weshalb mir unser zweites Fischerhemd sehr gelegen kam.


Da das Frühstück etwas spärlich ausgefallen ist, haben wir einen Schwung Weintrauben eingepackt und sind in den Garten.


Wenn der kleine Mann eins isst, dann Obst. Da eigentlich fast alles, sogar Grapefruit sind vor ihm nicht sicher.


Jetzt aber zum Hemd - das ist Fischer's Fritz von Rabaukowitsch, diesmal in Baumwoll-Leinen, wie ich finde, der perfekte Stoff für diesen Schnitt. Diesmal sind die Farben mit rot-weiß und gelb nicht typisch Junge, aber manchmal kann ich das ewige blau und türkis nicht mehr sehen...

Bei 88cm Körpergröße passt er immer noch gut in die 86, allerdings hab ich auf Anraten von Inga den Kragen von der 92 genommen, damit ihm der nicht zu eng ist. Passt auch super!




Beim Kragen hab ich diesmal den Zufall entscheiden lassen, was Ober- und was Untertritt wird - ich hab den genäht, bevor ich den Einsatz ans Vorderteil genäht habe, und dann einfach die schöner gelungene Seite nach oben genommen.

Diesmal ist es auch der breite Einsatz geworden.

Die Ärmel sind wieder zum Krempeln, das müsst ihr euch jetzt allerdings vorstellen...


Hier kann man die Hose noch erahnen - eine Finn von Finnley's.


Das Wetter soll ja so bleiben - ich bin gespannt... Das Gute daran: Ich hab die ganzen kurzen Hosen und T-Shirts der letzten Wochen nicht umsonst genäht :-)

Euch einen schönen Abend,
liebe Grüße
Caro

*****
Hemd: Fischer's Fritz von Rabaukowitsch
Hose: Finn von Finnley's Welt

Dienstag, 26. Juni 2018

Das Shirt Fadenfein - diesmal mit Langarm

*Dieser Post enthält Werbung, da mir der Schnitt im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt wurde*

Hallihallo!

Wie versprochen, hier noch eine Variante vom Fadenfein-Shirt, aber diesmal mit langem Arm.

Auch hier hat der Schnitt einem Lieblingsstoff *miau* zum Leben verholfen, der Rest lag nämlich auch schon total lange in der Stoffschublade...


Sehr bequem, wie ihr seht - der kleine Mann kann damit wunderbar auf seinem Pukywutsch fahren! Das Ding hatten wir ihm letztes Jahr geholt, weil wir dachten, er hat da schon Spaß dran - war nicht so...

Dafür ist er jetzt total begeistert und hat mit Papa schon einige Runden um den Block gedreht. Das klappt immer besser!





Man kann das Shirt auch noch mit mehr Teilungsnähten nähen, wenn man viele kleine, gut passende Reste hat. Oder jetzt zur WM, schwarzen, roten und gelben Stoff - es gibt total viele Möglichkeiten!

Schaut gerne auch bei Elly auf der Seite vorbei, da seht ihr die anderen Shirts aus dem Probenähen.
Bitte *hier* entlang!

In der nächsten Zeit werdet ihr übrigens öfter Sachen aus Probenähen von Elly bei mir sehen - sie hat mich ins Stamm-Nähteam eingeladen! Ich freu mich wie Bolle... Total cool, das wird so viel Spaß machen! Ich bin schon sehr gespannt, was sie sich als nächstes ausdenken wird.



*****
Shirt: Fadenfein von Fadenraupe by E. Schneider
Hose: Deine Sverre von Meine Herzenswelt