Donnerstag, 28. August 2014

Katzenalbum - das Cover

Ich konnt's gestern Abend nicht lassen - so ein nackiges Cover sieht einfach zu traurig aus!

Da das ein Album über meine beiden Miezen werden soll, musste was katziges vorne drauf. Ich hatte erst überlegt, ein Foto mit den beiden zu nehmen, aber davon gibt's gar nicht so viele schöne.

Außerdem hab ich die Abzüge noch nicht.

Viel einfacher - Katzen stempeln selber anmalen. Gefällt mir als Cover so auch sehr gut, ich vermisse da kein Foto:

Materialien
Stempel: Newton's Nook Designs (Newton's Antics)
Stempelkissen: Memento (Tuxedo Black)
Stanzer, Stanzformen: Spellbinders, Memory Box (Parker Alphabet)
Cardstock: Karteikarten (Exacompta), SU (schwarz, orangentraum)
Designpapier: My Mind's Eye (Bright Side 2)
Coloration: Copics & Delta Marker
Sonstiges: Enamel Dots (My Mind's Eye), Glossy Accents, Gelstift (Uniball Signo Broad), Washi Tape (türkis-grün)

Heute bringe ich die Bilder weg, dann kann's demnächst mit dem Innenleben weitergehen :)

Kommentare:

  1. Liebe Carolin! Das Album sieht einfach total super aus!! Bin schon gespannt, wie es gefüllt aussieht! Die Farben sind ja schon mal grandios :D Viel Spaß beim Befüllen :)

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Album und super Deko, Carolin. Die Idee mit den gestempelten Katzen finde ich sogar ganz toll. Das steigert für Außenstehende noch ein bisschen die Spannung, wie die flauschigen Stubentiger, denen das Album gewidmet ist, in Natura aussehen.

    AntwortenLöschen
  3. ach das is ja cool - ich finde das Cover traumhaft <3

    AntwortenLöschen